Hotel Restauracja Mużakowski
Template 04

Muskauer Bogen (Lausitzer Grenzwall)

Muskauer Bogen (Lausitzer Grenzwall)

Muskauer Bogen (Lausitzer Grenzwall)

Bei dieser geologischen Struktur handelt es sich um die größte Endmoräne Europas, die durch die Aktivität des Inlandeises vor 450 Tsd. Jahren während der skandinavischen Eiszeit entstanden ist. Er hat die Form eines riesigen, 40 km langen und 3 bis 5 km breiten Hufeisens. Die Bogenform ist außergewöhnlich schön geformt und interessanterweise auch aus dem Weltraum sichtbar.

Der Landschaftspark Muskauer Bogen im südwestlichen Teil der Woiwodschaft Lubuskie erstreckt sich über eine Fläche von 18,2 Tsd. Hektar und bildet eine malerische Landschaft, die jeden Geotourismusliebhaber begeistern wird. Im Park befindet sich die größte "anthropogene Seenplatte" Polens, die durch die Gewinnung von Braunkohle, Ton, Kies und Sand entstanden ist.

Der Geotourismuspfad "Ehemalige Babin-Grube" führt durch den Park. Die Route ist landschaftlich sehr wertvoll und ermöglicht es den Besuchern, unbelebte Naturobjekte kennenzulernen, die sowohl Produkte natürlicher Prozesse als auch menschlicher Aktivitäten sind.

Geopark Muskauer Bogen (Łęknica/Lugknitz) - anthropogene Seenplatte, eingestürzter Bergwerksschacht

Der Geopark Muskauer Bogen ist ein grenzüberschreitendes Gebiet im polnischen und deutschen Teil von außergewöhnlichem natürlichem, ästhetischem und landschaftlichem Wert. Ziel der Einrichtung des Geoparks ist die Vermittlung von Kenntnissen über die Erkundung und Gewinnung von Rohstoffen, die Veränderung der Naturlandschaft im Zusammenhang mit dem Bergbau sowie über die Verbindung zwischen kultureller Entwicklung und der Entwicklung der Bergbauindustrie. Dank seiner Werte der abiotischen Welt ist der Geopark der einzige in Polen, der dem Europäischen Geopark-Netzwerk (EGN) und dem Welt-Geopark-Netzwerk (GGN) angehört, und seit 2015 rühmt er sich des Titels UNESCO-Weltgeopark.

Geopark Muskauer Bogen (Łęknica/Lugknitz) - anthropogene Seenplatte, Route der Ehemaligen Babin-Grube

Praktische Informationen

Polnische Seite:

Muskauer Bogen
https://lipinki.zielonagora.lasy.gov.pl/luk_muzakowa

Der Muskauer Bogen erstreckt sich von Tuplice (Teuplitz) bis in die Umgebung von Döbern, so dass eine eindeutige Lokalisierung nicht möglich ist.

Deutsche Seite:

Geopark Muskauer Faltenbogen
http://www.muskauer-faltenbogen.de

Es wird allgemein angenommen, dass die Gebiete um Łęknica, Weißwasser und Kromlau am reizvollsten sind.

Besichtigung:

Geotourismus-Route Ehemelige Babin-Grube

Charakteristikum:

Der Muskauer Bogen ist eine Reihe von Moränenhügeln, die sich von Tuplice, Trzebiel und Łęknica auf der polnischen Seite bis nach Weißwasser und Döbern auf der deutschen Seite erstrecken. Im zentralen Teil wird sie durch das Tal des Flusses Nysa Łużycka (Lausitzer Neiße) geteilt, der die Staatsgrenze markiert. Die Moräne liegt in den deutschen Bundesländern Sachsen und Brandenburg sowie in der polnischen Woiwodschaft Lebuser Land (Kreis Żary/Sorau).

Der Muskauer Bogen entstand durch die Aktivität des skandinavischen Eisschildes aus der Zeit der süd- und mittelpolnischen Vergletscherung. Er hat eine einzigartige Form und sein innerer Aufbau ist durch die Kippung der geologischen Schichten gekennzeichnet. In zahlreichen Tage- und Untertagebauen wurden zur Oberfläche geneigte Braunkohleflöze abgebaut. Heute ist das Gebiet des Muskauer Bogens eine fantastische nacheiszeitliche und bergbauliche Landschaft, in der wir zeitgenössische Prozesse der Umweltveränderung beobachten können.

Erosionsformen

Die hohen geologischen, natürlichen und ökologischen Werte des Muskauer Bogens haben dazu geführt, dass er in ein Programm zum Schutz und zur Förderung des geologischen Erbes in Form eines Geoparks aufgenommen wurde. Seit 2011 ist der Geopark Muskauer Bogen ein Teil des von der UNESCO unterstützten Netzwerks der europäischen Geoparks. Der polnische Teil des Gebiets ist als Landschaftspark gesetzlich geschützt. Wir laden Sie ein, eine der vielen touristischen Objekte des Geoparks zu besuchen, nämlich den Geotourismuspfad "Ehemalige Babin-Grube".

 

Afrika - anthropogenes Seengebiet
 
 
See zwischen Kromlau und Weißwasser - deutscher Teil
 

Was schreiben Blogger?

 

 

Weitere Attraktionen

room image
Seilpark in Stare Czaple

Für Familien mit Kindern, die mehr oder weniger aktiv sind, empfehlen wir eine nahe gelegene Attraktion: einen Seilpark in Stare C...

room image
Muskauer Waldbahn

Eisenbahn in WeißwasserDie Waldbahnstrecke beginnt in Weißwasser, wo man am besten mit der Buchung und Reise beginnen kann. Wenn S...

room image
Erlebnispark Kulturinsel

Erlebnispark bei RothenburgDie Kulturinsel ist ein nahe gelegener Park in Deutschland in der Nähe der Stadt Rothenburg - hier die ...

room image
Rosengarten in Forst

Stadt der RosenDie Stadt Forst an der Lausitzer Neiße in der südöstlichen Ecke Brandenburgs wurde 2004 zur "Rosenstadt" ernannt. S...

room image
Tagebau in Weißwasser

Aussichtsturm am Schweren Berg WeißwasserWenn Sie einmal die Landschaft nach der Apokalypse sehen möchten, können Sie eine der Att...

room image
Rhododendron-Park in Kromlau

Rhododendren, Teufelsbrücke und DenkmälerDer Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau ist ein 200 Hektar großer Landschaftspark in de...

room image
Naturschutzgebiet ‚Am Mühlenbach‘

Naturschutzgebiet ‚Am Mühlenbach‘Sehenswürdigkeiten entlang der Route und der Name des NaturschutzgebietesDas Naturschutzgebiet ‚A...

room image
Geotourismus-Route Ehemelige Babin-Grube

Die geotouristische Route "Ehemalige Babina-Grube"mfasst die interessantesten Elemente der langjährigen Bergbaugeschichte des Gebi...

room image
Muskauer Park

Muskauer ParkSie gilt als historisches Denkmal und wurde in die Liste des UNESCO-Weltkultur- und Naturerbes aufgenommen:eines der ...

room image
Alle Attraktionen an einem Ort

Attraktionen in Łęknica und Umgebung auf einer Karte...

Auf der Karte anzeigen